Kulinarik weltgewandt und regional

Iss Dich glücklich

Die Restaurants im Giardino Mountain sind innovativ und manchmal progressiv. Die Küche entwickelt sich ständig weiter, verliert dabei aber nie den Bezug zur Region. Das Hotel beherbergt drei verschiedene Restaurants. Keins ist wie das andere.

Das Hide & Seek ist modern, zeitgemäss und ayurvedisch inspiriert. Das Gourmetrestaurant Ecco St. Moritz befindet sich in einer ehemaligen Kapelle. Ein weiss-goldener Raum mit kunstvollen Sgraffiti an den Wänden. Und im Eingangsbereich des historischen Gebäudeteils befindet sich die Stüva – hier werden am Mittag und am Abend herzhafte Bündner Spezialitäten serviert. Wenn das nicht glücklich macht.

Vom Suchen und Finden – Casual Dining

«Hide & Seek»

Gesucht, gefunden – Modern, international und dazu noch überraschend ungewöhnlich. Denn im Hide & Seek geht es sowohl zeitgemäss als auch ayurvedisch inspiriert zur Sache. Alle Gerichte besitzen salzige, süsse, bittere, saure, scharfe und auch herbe Komponenten, die in einem harmonischen Einklang wohltuend auf Geschmack und Körper wirken. Einheimische Kräuter und belebende Gewürze sorgen für besondere Bekömmlichkeit, verschiedenste Aromen und Texturen für sinnliche Erlebnisse. Essen, das einfach guttut – auch ohne danach zu suchen.

Ausgezeichnete Aromaküche – Fine Dining

«Ecco St. Moritz»

Die Restaurants Ecco in Ascona, St. Moritz und Zürich sind bekannt für ihre charaktervolle Mischungen aus Virtuosität und Geschmackspurismus. Ausgezeichnet mit je zwei Michelin-Sternen. Executive Chef Rolf Fliegauf kombiniert mit seinem Restaurantkonzept geschickt natürliche Geschmacksnoten saisonaler Zutaten und kreiert so die unverkennbare Aromaküche des Ecco: pointiert, intensiv, unerwartet.  Ecco!

Bündner Klassiker – Traditional Dining

«Stüva»

Manchmal braucht man etwas bodenständiges. Die Engadiner Küche ist dazu genau das richtige. Gemacht für das Leben in den Bergen, in hoher Luft und rauer Natur. Das Bergleben hat sich zwar mittlerweile verändert, die Küche aber ist geblieben. Lokal, herzhaft und einfach lecker. Ein Stück Engadiner Kultur auf dem Teller, mit dem sich am nächsten Tag jeder Berg besteigen lässt.

Veranstaltungen für Gäste und Nachbarn

Alpin und auch noch weltgewandt

Gegensätze ziehen sich an, so sagt man. Im Giardino Mountain verbrüdern sie sich sogar und verwöhnen gemeinsam die Sinne. So hat sich das Hotel von aussen seinen dörflichen Charme erhalten. Im Inneren schlägt jedoch ein kosmopolitisches Herz. Japan, Indien, ja ganz Asien sind regelmässig kulinarisch zu Gast und laden die Geschmacksknospen auf Reisen ein. Aber auch Regionales darf im Meltingpot Champfèr nicht fehlen.